Gelungenes FC-Wochenende

Das Wochenende begann am Samstag mit dem Unentschieden unserer E-Jugend beim Bremervörder SC von 1920 e.V.. Die Begegnung unserer Zukunft endetet 1:1. Weiter ging es mit dem Sieg unserer S-40 im Kreismeisterschaftsendspiel über die SG Steddorf/Heeslingen. Unser FC gewann durch Tore von Ralf Thoden (8.), Friedrich-Wilhelm Topp (34.) und Ralf Berkau (50.) verdient mit 3:2 (2:0) und darf sich zum 3. mal, in der 8. Finalteilnahme hintereinander, S-40 Kreismeister nennen. Dann folgte ein verdammt wichtiger Sieg unserer Damen bei der Zweiten vomMTV Jeddingen. Das Team von Meik Mießner gewann durch Tore von Carmen Door (5. & 20.) und Lorena Pape (31.) mit 3:0. Im letzten Spiel geht es gegen den TuS Ahausen, um den Abstieg zu vermeiden wären 3 Punkte enorm wichtig.
Am Sonntag fegte unsere Zwote über den TUS Hipstedt 1921 e.V.hinweg. Mit einer deutliche 7:0-Niederlage würden die Akteure vom TuS auf die Heimreise geschickt. Um 15:00 Uhr folgten die Spiele unserer Dritten- und Ersten- Herren. Für unsere Dritte gab es beim GSV Brillit eine 1:0-Niederlage. Die Partie unserer Ersten wurde mit 3:1 gewonnen, für den FC netzten Lukas Oetjen (16.) und Conny Jan Vehrs (89.), hinzu kommt ein Eigentor aus der 25. Minute. Am nächsten Samstag heißt es „Niederlage und Unentschieden verboten“.

 

3 1

1 3