4 Fragen an Clemens Sauerland

FC: Moin Clemens! Du bist im Sommer in deine erste komplette Saison im Herrenbereich gegangen. Wie ist dieser Schritt für dich?

Clemens: Der Schritt ist mir nicht besonders schwergefallen, auch wenn es, vor allem im körperlichen Bereich, ein Unterschied zum Jugendfußball ist. Das habe ich auch schon in den Spielen mit der 3. Herren letzte Saison gemerkt, wodurch ich mich schon darauf einstellen konnte. Alles in allem glaube ich aber, dass ich mich körperlich ganz gut entwickelt habe.

FC: Als einziger Spieler der 2. Herren hast du in jedem Spiel durchgespielt. Ist das eine besondere Ehre für dich?

Clemens: Ja, es freut mich, dass ich der Mannschaft helfen kann und das Trainerteam mir das Vertrauen schenkt. Ich hoffe, dass dieses auch in Zukunft so bleibt und ich nicht durch Verletzungen ausgebremst werde.

FC: Eigentlich wolltet ihr oben mitspielen und den Wiederaufstieg anvisieren. Doch in dieser Saison wird es eher schwierig damit. Plant ihr in der nächsten Saison einen neuen Versuch?

Clemens: Natürlich ist es unser Anspruch und unser Ziel, nächste Saison um den Aufstieg mitzuspielen. Ich bin da auch ganz zuversichtlich, dass wir nächste Saison oben mitspielen, weil wir, nachdem die Mannschaft im Sommer neu zusammengestellt wurde, immer besser zusammenfinden.

FC: Als letztes würden wir von dir gerne wissen, wie du die Zukunft des FCs siehst?

Clemens: Ich denke, dass dieses Jahr etwas zu viel Unruhe im FC herrschte und sich diese in den Leistungen widerspiegelte. Ich hoffe, dass sich diese Unruhe schnell legen wird und vor allem die Herrenmannschaften wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

FC: Vielen Dank für deine Zeit, Clemens. Wir sehen uns auf dem Platz!