Zwote spielt in Karlshöfen unentschieden

„Das Unentschieden war vom Spielverlauf her zwar gerecht“, gab Karlshöfens Betreuer Mirco Pape an. „Aber normalerweise hätte es 2:0 ausgehen müssen.“ In der ersten Halbzeit fiel nach einer Ecke von Dennis Schlüter ein nach Papes Meinung regelkonformes Tor, dem Schiedsrichter Micha-Tobias Horlboge aber die Anerkennung verweigerte. „Keiner weiß warum“, so Pape. In der letzten Minute vor der Pause hatte Karlshöfen II noch eine Riesenchance nach einer Schlüter-Ecke, doch diesmal landete der Ball nur am Pfosten.

In der zweiten Hälfte brachte Fabian Pape Ostereistedt/Rhade II in Führung (61.). Auch hier war Mirco Pape nicht mit der Entscheidung des Schiris einverstanden. „Das war glasklares Abseits.“ Das 1:1 fiel nach einem Freistoß von Dennis Schlüter, als Steffen Meyer den Abpraller verwertete. Es gab auf beiden Seiten noch zwei bis drei weitere gute Chancen, doch es blieb beim Remis.

Tore: 0:1 Fabian Pape (61.), 1:1 Steffen Meyer (76.)