Zweite gewinnt souverän

dsc_0368
Sebastian Ehlers im Laufduell mit Oste-Hammes Rene Suhr.

Von Anfang an hatte Ostereistedt/Rhade II das Spielgeschehen in der Hand. „Wir haben gut von hinten heraus kombiniert“, so FC-Trainer Hansjürgen Pinnow. Doch Gästekeeper Florian Wendelken vereitelte bis zur 29. Minute sämtliche Gelegenheiten der Platzherren. Aber gegen Jonas Ringens Treffer zum 1:0, der von Conny Vehrs vorbereitet wurde, war er machtlos. Nur drei Minuten später fälschte Vehrs einen von Henrik Oetjen getretenen Freistoß der Gäste unhaltbar zum 1:1-Pausenstand in eigene Tor ab.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte der Gastgeber noch einmal den Druck und Hassan Harb (53.) und Sebastian Ehlers (55.) brachten Ostereistedt/Rhade mit 3:1 in Führung. „Nach einer Stunde war es dann mit unserem Spielfluss vorbei“, monierte Pinnow. Oste-Hamme nutzte das zum Anschlusstreffer durch Phillip Jagels (79.). Doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr. Pinnow: „Aufgrund der ersten Halbzeit war der Sieg verdient.“

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung