Wir sind nicht chancenlos

Nachdem sich die Zweitvertretung des Heeslinger SC aus den letzten drei Spielen mit einem mageren Punkt zufrieden geben musste, kommt jetzt mit dem FC Ostereistedt/Rhade ausgerechnet die Mannschaft, bei der Heeslingens scheidender Coach Matthias Gerdes vor Jahresfrist noch die Richtung vorgab. Gemeinsam stiegen die beiden Teams seinerzeit aus der Bezirksliga ab. Nach der dürftigen Vorstellung in Elsdorf hofft Coach Gerdes, ,,dass sich die Mannschaft noch mal rechtzeitig auf ihre Tugenden besinnt, und sich zuhause anders präsentiert“.

Über die Bedeutung dieser Partie für die Gäste braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Ein Blick auf die Tabelle sagt alles. Ostereistedt/Rhade sollte möglichst am heutigen Mittwoch punkten. ,,Wir wissen um die Situation“, sagt FC-Coach Andreas Kierath. ,,Wir fahren nach Heeslingen, um dort etwas zu holen.“

Abzuwarten ist, mit welcher Elf die Gäste auflaufen werden. ,,Ich hoffe, dass alle Spieler rechtzeitig vor Ort sein können“, so Kierath, der hinzufügt: ,,Wir sind auf keinen Fall chancenlos. Man sollte auch nicht alles schlecht reden. Wir haben in dieser Rückrunde schon einige gute Partien abgeliefert. Daran müssen wir am Mittwoch anknüpfen.“

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung