Wiens Dreierpack lässt Meckelsen jubeln

Ostereistedt/Rhade unterlag in der Kreisliga mit 3:4 (2:2) gegen den TSV Groß Meckelsen. FC-Coach Andreas Kierath war die Enttäuschung nach der Niederlage anzumerken. „Wir hätten das Spiel eigentlich nie und nimmer verlieren dürfen. Letztlich haben wir uns dies 3:4 selbst zuzuschreiben.“

Es passierte in diesem Spiel ziemlich viel. Nach mehreren Ausfällen spielten die Gastgeber mit einer  neuformierten Viererkette und das war zu merken: Schon dem 0:1 durch Dennis Wiens war eine Fehlerkette der Gastgeber voraus gegangen (20.). Überhaupt Wiens: Nach einem unnötigen Ballverlust des FC erzielte der TSV-Akteur wenig später auch das 2:0 für die Meyer-Elf (26.).

Nun waren aber die Gastgeber an der Reihe: Noch vor der Pause gelangen Timo Schlesselmann (31.) und nach einer schönen Kombination Marten Hauschild (44.) der 2:2-Ausgleich.

Aber nun sollte für Ostereistedt/Rhade eine alles andere als schöne zweite Halbzeit folgen. „Wir hatten uns in der Pause vorgenommen, noch 10, 15 Prozent mehr zu machen“, so FC-Coach Andreas Kierath. „Tatsächlich wurden es 10, 15 Prozent weniger.“

Zwar brachte Kevin Weigert nach einem Freistoß von Timo Schlesselmann im Nachsetzen die Gastgeber in Führung (63.), aber sieben Minuten später scheiterten sowohl Johannes Meyer als auch im Nachschuss Stephan Enghard an Gästekeeper Lukas Fitschen (70.). „Für mich war das spielentscheidend. Da hätten wir das 4:2 machen müssen, dann wäre Groß Meckelsen nicht mehr zurück gekommen“, so der FC-Trainer.

Es sollte anders kommen: Zwei Minuten später bekamen die Gäste nach einem Foul an Manuel Brunkhorst einen umstrittenen Strafstoß zugesprochen, den Stefan Rathjen zum 3:3-Ausgleich verwandelte (72.).

Sieben Minuten später wurde Dennis Wiens endgültig zum Matchwinner, erzielte nach einer schönen Flanke des kurz zuvor eingewechselten 18-jährigen Thomas Löhden den 4:3-Siegtreffer (79.). „Es war am Ende ein verdienter Erfolg“, so der Co-Trainer der Gäste, Thorsten Holst.

 

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung