Unglücklicher Punktverlust für die Dritte

So unglücklich kann man die Punkte eigentlich nicht verlieren, wie es am Sonntag unser Dritten geschehen ist. Das Team von Karsten Peters führte beim Bremervörder SC mit 2:1 durch ein Eigentor vom BSC-Keeper und ein Tor von Marvin Krieglsteiner. Doch dann kam die 90. Spielminute. Ein langer Ball fiel FC-Verteidiger Mario Peters auf den Hinterkopf und ging von dort ins FC-Tor. FC-Keeper Clemens Meyer konnte nicht mehr schnell genug reagieren. So stand am Ende ein unglückliches am durchaus gerechtfertigtes 2:2.