FC O/R II hält nur eine Halbzeit mit

Mit dem Sieg gegen die FC-Zweitvertretung blieb der SV Anderlingen nun schon das fünfte Mal in Folge ohne Gegentreffer. Allerdings hielten die Gäste in der gesamten ersten Halbzeit gut dagegen und waren teilweise feldüberlegen. Leider ließ der FC in dieser Phase teilweise gute Chancen aus. Nur Hauke Sandmann gelang es, aus dem Gewühl heraus, Ostereistedt/Rhades Torwart Marvin Krieglsteiner zum 1:0-Pausenstand zu überwinden.

In der zweiten Halbzeit lief die Anderlinger Angriffsmaschinerie, angetrieben von einem überragenden André Steffens, erheblich besser. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Christian Meyer auf 2:0. André Steffens, der mit nunmehr 18 Saisontoren auch in der Torjägerliste der Liga immer weiter nach oben klettert, war für die nächsten beiden Treffer der Elf von Trainer Volker Steffens verantwortlich. Den ersten erzielte er davon per Strafstoß (73.). Den 5:0-Endstand besorgte Marvin Bösch kurz vor Ende der Partie. Anderlingen bleibt somit der einzige ernsthafte Verfolger von Spitzenreiter Bremervörder SC II.

Für den FC eine verdiente Niederlage, die am Ende allerdings 1 – 2 Tore zu hoch ausfiel.

Tore: 1:0 Hauke Sandmann (12.), 2:0 Christian Meyer (49.), 3:0, 4:0 André Steffens (73./Foulelfmeter, 84.), 5:0 Marvin Bösch (89.)