Erste will weiter Punkten

Die Liste der fehlenden Spieler ist lang. „Ich bin heilfroh, dass ich so einen großen Kader habe“, sagt FC-Coach Andreas Kierath, der unter anderem auf Tim Schröder, Amadou Diabate, Sören Martens, Simon Dittmer und vermutlich auch auf Johannes Meyer verzichten muss. Zudem sind noch eine ganze Reihe von Akteuren angeschlagen oder erkrankt. „Natürlich fehlen mir einige gute Leute, aber wir wollen versuchen, die Punkte in Rhade zu behalten“, so der FC-Trainer.

„Wir fahren natürlich nach Rhade, um dort zu gewinnen“, erklärt Groß Meckelsens Co-Trainer Thorsten Holst. Nach dem Sieg über Alfstedt/Ebersdorf will der TSV nun den ersten Auswärtserfolg einfahren und weiter punkten. Schon beim 4:3-Sieg in der Vorsaison, als Dennis Wiens einen Dreierpack geschnürt hatte, zeigten die Meckelser, dass sie bei Ostereistedt/Rhade gewinen können. Auch für die Tabellensituation wäre ein Dreier wichtig: Holst: „Mit einem Sieg könnten wir etwas Abstand zum unteren Tabellendrittel bekommen.“

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung.