Erste will am Sonntag nachlegen

Andreas Kierath beobachtete den Scheeßeler Sieg gegen Ippensen und kurz danach erfuhr er die anderen Resultate. „Da schaut man sich die Ergebnisse an und denkt, das darf doch nicht wahr sein. Es lief eigentlich alles gegen uns“, so der FC-Coach, dessen Team eine Woche zuvor den Tabellenzweiten Heeslingen II mit 5:1 bezwungen hatte. „Dieser Erfolg hat uns natürlich weiteres Selbstvertrauen gegeben. Es wird schwer in Scheeßel. Der Aufsteiger steht zurecht oben in der Tabelle. Aber wir wollen und müssen nun weiter nachlegen“, so Kierath.

Die schwierige Personallage hat sich mittlerweile etwas entspannt, so stehen für Sonntag mit Marten Hauschild und Emanuel Wolff „nur“ zwei Ausfälle fest. Zudem ist der Einsatz von Lukas Oetjen (Zahn-OP), Pascal Martens und Simon Dittmer (Knieprobleme) fraglich.

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung.

14-spieltag