Erste siegt im Pokal

45 Minuten lang spielten die Gastgeber hervorragend mit, hatten selbst durch Okan Naziry (5.) und später auch Moussa Haidara (40.) zwei gute Möglichkeiten, aber das Tor machten die Gäste. Kurz vor der Pause brachte Lukas Oetjen den Kreisligisten in Führung (37.). „Schade, es hätte auch zur Halbzeit 1:1 stehen können“, so TuS-Coach Jürgen Brockmann.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte erneut Naziry eine gute Gelegenheit (48.), aber dann sollte Timo Schlesselmann seine beiden entscheidenden Auftritte haben. Der FC-Spieler brachte seine Elf mit zwei Treffern 3:0 in Front (51., 67.). Dem 18-jährigen Till Klinger gelang in der Schlussphase noch das 4:0 für den Favoriten (79.). „Der Sieg der Gäste war natürlich verdient“, so Brockmann. „Aber am Ende ist er etwas zu hoch ausgefallen.“

Tore: 0:1 Lukas Oetjen (37.), 0:2, 0:3 Timo Schlesselmann (51., 67.), 0:4 Till Klinger (79.)

 

Dieser Artikel stamm von der Zevener Zeitung