Erste gastiert am Sonntag in Sottrum

Sottrum ist die Mannschaft der Stunde in der Spielklasse – sozusagen das Werder Bremen der Kreisliga, nur noch etwas erfolgreicher: Seit Mitte November hat das Kalteis-Team kein Punktspiel mehr verloren, dabei 25 von 27 möglichen Punkten geholt.

Aber bei den Gästen macht ein Akteur, bevor es ihn beruflich nach Salzburg verschlägt, sein letztes Spiel, der in dieser Saison noch ungeschlagen ist und bei zehn Saisoneinsätzen insgesamt acht Siege feiern konnte. Die Rede ist von Emanuel Wolff. „Diese Bilanz zeigt schon seine Wichtigkeit für unsere Mannschaft. Er ist einer dieser Spieler, die aufgrund ihrer Position nicht so häufig im Vordergrund stehen, wie sie es eigentlich verdient hätten“, so FC-Coach Andreas Kierath. „Wir wollen ihm einen schönen Abschied bereiten. Es wäre schön, wenn er auch in seinem letzten Spiel für uns ungeschlagen bliebe“, so der Gästecoach.

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung.