2. Herren scheidet im Elfmeterschießen aus

Das Spiel des Zweiten der 3. Kreisklasse Nord gegen den Tabellenführer der 3. Kreisklasse Mitte verlief erwartungsgemäß ausgeglichen, meinte auch FC-Coach Mario Peters.

Erst im Elfmeterschießen setzte sich Tarmstedt II durch, nachdem es nach 90 Minuten 2:2 stand. Die Platzherren führten nach elf Minuten durch Lamin Ceesay, doch Sven Melchert glich nach einem Freistoß von Thomas Wegner zunächst aus (36.) und brachte Tarmstedt im zweiten Durchgang nach einer Flanke von Jannis Müller mit 2:1 nach vorne (77.). Drei Minuten vor Ende der Partie glich Nils Langhaage für den FC erneut aus.
Im anschließenden Elfmeterschießen verschossen die Tarmstedter nur einmal, während die Platzherren zweimal den Ball nicht im Tor unterbrachten.

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung