1. Herren unterliegt dem TuS Tarmstedt

Beim vierten Sieg im vierten Spiel konnten sich die Tarmstedter nicht wie gewohnt in Szene setzen. Dafür sorgte der FC Ostereistedt/Rhade durch eine leidenschaftliche Vorstellung. Es war in der ersten Halbzeit allerdings eine sehr zerfahrene Partie, in der beide Abwehrreihen kaum etwas zuließen. Bei den wenigen Toraktionen ging der Gast nach 30 Minuten durch Noah Kies in Führung, bevor Julian Bolte eine Ecke fast mit dem Pausenpfiff direkt zum Ausgleich verwandelte.

In der zweiten Halbzeit taten sich die Hausherren kaum leichter. Das Heimteam bekam in der umkämpften Partie etwas mehr Spielanteile und einige Chancen, bei denen Felix Möller (68.) und Jonas Marherr (75.) für die Vorentscheidung sorgten. Als der FC beim Endspurt durch Noah Kies verkürzte, wurde es für den Titelfavoriten noch einmal eng. Dass die Punkte am Ende dem TuS gehörten, lag nicht zuletzt am starken Keeper Kevin Müller.

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung