Wohnste siegt im Kreisduell

Sieg im Kreisduell: In der ersten Hauptrunde des Frauen-Bezirkspokals bezwangen die Wohnster Fußballerinnen den Bezirksliga-Aufsteiger FC Ostereistedt/Rhade mit 3:0 (1:0).

Diesmal gelang den Gastgeberinnen – nicht wie noch eine Woche zuvor beim herausragenden 7:1-Erfolg über Wingst – keine Zauberstunde. „Wir haben nicht gut gespielt, haben uns viele leichte Fehler erlaubt“, so FC-Coach Michael Ehlers, dessen Team auf umstrittene Weise früh in Rückstand geriet. Nach einem vermeintlichen Foul von Rieke Glinsmann an Johanna Brunkhorst verwandelte Jana Schütte den folgenden Strafstoß zum 1:0 für den MTV (19.). „Aus unserer Sicht war das eine klare Fehlentscheidung“, so Ehlers. „Aber daran lag es nicht, dass wir am Ende hier verloren haben.“

Nach einer mäßigen ersten Halbzeit spielten die Gäste im zweiten Abschnitt deutlich stärker auf. „Wir hatten in den ersten 45 Minuten so unsere Anlaufschwierigkeiten“, so MTV-Trainer Thomas Löhn. „Nach der Pause waren wir die bessere Mannschaft.“

Wiebke Höyns erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0 (54.). In der Schlussphase gelang Johanna Brunkhorst dann noch das 3:0 für den MTV (82.).

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung