Mit Galerie: Damen verlieren gegen Tabellendritten

Am Samstag war mit der SG Sandbostel/Hesedorf der Tabellendritte der Kreisliga Rotenburg zu Gast auf dem Sportplatz in Rhade, ein starker und torgefährlicher Gegner. Personell gut besetzt hatten wir uns für das Spiel trotzdem viel vorgenommen, feierte Kirsten Schröder doch ihr „Comeback“ im Trikot des FC Ostereistedt/Rhade.
Doch leider sollte es anders kommen. Verpasste Ynez Lose noch unglücklich die Führung, frei vor dem Tor der SG, machte es der Gegner auf der Gegenseite besser und erzielte nach einem Stellungsfehler, nach einem Einwurf, freistehend das 0:1 aus Sicht der Hausdamen. Schnell legten die starken Gäste nach und es stand 0:3, wobei auch der FCOR seine Chancen hatte, jedoch nicht verwertete. Doch dann machte Ynez es besser und erzielte das 1:3 – damit ging es dann auch in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit hatte Carmen Door dann, nach guter Vorarbeit von Liza Schröder, das 2:3 auf dem (linken) Fuß, verzog jedoch leider knapp. Im Gegenzug, wie sollte es heute auch anders sein, erzielte die SG Sandbostel dann das 1:4. Bei diesem Ergebnis, blieb es dann auch.
Eine verdiente, aber zu hoch ausgefallene Niederlage, die uns ans untere Ende der Tabelle bringt. Gewinnt Findorf sein Nachholspiel gegen Tiste, rutschen wir auf einen direkten Abstiegsplatz.
Es sollte allen klar sein, was das nun Bedeutet:
Kämpfen – zusammen für den FCOR!!
FCOR -SG Sand/Hese
k-DSC 0464
« 1 von 10 »