S-40 im Pokal-Halbfinale

Der aus dem Endspielort stammende Friedrich-Wilhelm Topp erzielte in der 26. Minute nach einem Eckball von Hansjürgen Pinnow per Kopf das entscheidende 1:0 für den FC. Überhaupt gefielen die Gäste in diesem Viertelfinale: ,,Wir haben in der ersten Halbzeit spielerisch überzeugt und im zweiten Abschnitt gegen einen immer stärker werdenden Gegner kaum Chancen zugelassen, standen sehr gut in der Defensive“, so FC-Akteur Pinnow.

 

Dieser Artikel stammt von der Zevener Zeitung via: fupa.net